Besuchen Sie uns auf
0214 373-410
7. Juni 2016

Banker auf Reisen: Die Klasse BK 14-1 war in Hamburg

Mit der Bahn ging es am 19. Mai 2016 los, um die norddeutsche Wirtschaftsmetropole, die seit Jahrhunderten vom Handel geprägt ist, zu erkunden.  Bei einem ausführlichen Stadtrundgang konnten die Auszubildenden zunächst in Begleitung ihrer Lehrkräfte Hamburg per Hop-on Hop-off auszukundschaften. Bei der Besichtigung der Stadt war das Talent der Auszubildenden gefragt, die Preise hochwertiger Immobilien zu schätzen – meist lagen sie sogar noch unter den tatsächlichen schwindelerregenden Preisen. Tags darauf ging es für die Bankenauszubildenden in den Containerhafen, wo drei riesige Containerschiffe gleichzeitig ent- und beladen wurden, um so die Liegezeit und- kosten zu minimieren. Am Containerhafen werden (Stand 2015) Waren im Wert von über einer Milliarde Euro umgesetzt. Mit welcher Präzision dies organisiert ist, stellte eine logistische Meisterleistung dar, welche die Lerngruppe faszinierte.  Ein weiteres Highlight des Besuchs war der Besuch der Airbus-Werke in Hamburg Finkenwerder, wo der A 380 gebaut wird. Brigitte Schlieper-Reiter, Lehrkraft der Bankenauszubildenden, war insgesamt sehr zufrieden: „Eine gelungene Fahrt, die unseren Auszubildenden nicht nur Spaß gemacht hat, sondern bei der sich ständig Bezüge zum Berufsschulunterricht herstellen ließen, beispielsweise zum Thema Finanzierung.“

  • By Holger Kramer  0 Comments 

    0 Comments

    Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.