Besuchen Sie uns auf
0214 373-410

Hinweise zur Anmeldung in den Vollzeitbildungsgängen Copy

Hinweise zur Anmeldung in den Vollzeitbildungsgängen

Die Anmeldung zu den Vollzeitbildungsgängen erfolgt durch die Schüler bzw. deren gesetzliche Vertreter. Vor Abgabe der Anmeldung ist unbedingt eine Beratung erforderlich.

Die Anmeldung für das Schuljahr 2016/2017 (Beginn August 2016) ist an dem

Beratungstag / Tag der offenen Tür am

Samstag, 30. Januar 2016

möglich.

Für die Anmeldung sind folgende folgende Unterlagen erforderlich:

  • das ausgefüllte und unterschriebene über Schüler Online ausgedruckte Anmeldeformular
  • eine Kopie des letzten Zeugnisses (eine Beglaubigung ist nicht erforderlich)
  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • zwei Passfotos
  • eine Briefmarke im Wert von 0,70 EUR
  • den Nachweis der Beratung
    • am Beratungstag durch Nutzung der Beratungsangebote direkt  im Berufskolleg oder
    • im Zeitraum 1. bis 26. Februar: durch Vereinbarung eines Beratungstermins im Sekretariat. Telefon 0214 373-410

Im Zeitraum vom 1. bis 26. Februar 2016 ist ebenfalls eine Anmeldung möglich. Kontaktieren Sie in diesem Zeitraum für einen Beratungstermin bitte den Bildungsgangleiter / die Bildungsgangleiterin bzw. das Sekretariat. Telefon: 0214 373-410

Wir führen mit allen Schülerinnen und Schülern ein Beratungsgespräch. Dafür stehen Ihnen unsere Beratungslehrkräfte im Anmeldezeitraum an allen Schultagen (montags bis freitags) von 13:00 bis 15:00 Uhr zur Verfügung.

Die Anmeldung erfolgt über Schüler Online.

Schüler Online ist eine Internet-Plattform zur Unterstützung von Schulübergängen und anderen damit verbundenen Verwaltungsvorgängen. Realisiert ist hier gegenwärtig der Übergang der Schülerinnen und Schüler von den weiterführenden Schulen (Förder-, Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien) ins Berufsleben und damit zu den Berufsbildenden Schulen; ebenso der Übergang zu einer Schule mit gymnasialer Oberstufe.

Schülerinnen und Schüler (bzw. deren Erziehungsberechtigte) haben die Möglichkeit, die Anmeldungen zu Bildungsgängen an den Berufsbildenden Schulen bzw. zur Berufsschule auf elektronischem Wege abzugeben.

Der erste Anmeldezeitraum für die Vollzeitbildungsgänge für das Schuljahr 2018/2019 ist abgeschlossen.

Im Zeitraum vom 9. April bis zum 28. August 2018 ist eine erneute Bewerbung für noch freie Plätze möglich.

Die Anmeldung zu den Vollzeitbildungsgängen erfolgt durch die Schüler bzw. deren gesetzliche Vertreter. Vor Abgabe der Anmeldung ist unbedingt eine Beratung erforderlich.

Kontaktieren Sie für einen Beratungstermin bitte den Bildungsgangleiter / die Bildungsgangleiterin bzw. das Sekretariat. Telefon: 0214 373-410

Die Anmeldung erfolgt

vom 9. Februar bis 8. März 2019

über das Portal www.schueleranmeldung.de. Die Eingabe der Daten kann entweder zu Hause oder in den Räumen des Städtischen Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung erfolgen. Außerdem ist ein Beratungsgespräch erforderlich. Dazu stehen Lehrkräfte zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

  • am Samstag, dem 9. Februar 2019, von 9:00 bis 13:00 Uhr
  • während der Anmeldefrist montags bis freitags von 13:15 bis 15:00 Uhr
  • nach Vereinbarung

Zu den Anmeldeunterlagen gehören:

  • das über das Portal  www.schueleranmeldung.de  ausgedruckte und unterschriebene Anmeldeformular (bei Minderjährigen mit Unterschrift eines Erziehungsberechtigten)
  • der Nachweis des Beratungsgesprächs
  • eine Kopie des letzten Halbjahres-Zeugnisses und ein tabellarischer Lebenslauf
  • zwei Lichtbilder und eine Briefmarke im Wert von 0,70 €

Alle Unterlagen zur Anmeldung werden im Sekretariat des Städtischen Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung abgegeben. Das Sekretariat ist montags bis donnerstags von 7:30 bis 15:00 Uhr geöffnet, freitags von 7:30 bis 12:30 Uhr.

Die Anmeldung für die Vollzeitbildungsgänge für das Schuljahr 2019/2020 (Beginn: August 2019) ist abgeschlossen. Die Zu- oder Absagen werden bis Ostern postalisch versandt.

Bei eventuellen Absagen ist nach Ostern eine erneute Bewerbung für noch freie Plätze möglich.

Die Anmeldung zu den Vollzeitbildungsgängen erfolgt durch die Schüler bzw. deren gesetzliche Vertreter. Vor Abgabe der Anmeldung ist unbedingt eine Beratung erforderlich.

Kontaktieren Sie für einen Beratungstermin bitte den Bildungsgangleiter / die Bildungsgangleiterin bzw. das Sekretariat. Telefon: 0214 373-410

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

  • der Unterricht am Montag findet statt.
  • Eltern entscheiden, ob der Schulweg zumutbar und sicher ist. Eltern informieren bitte telefonisch oder per E-Mail das Sekretariat, wenn ihre Kinder nicht zur Schule kommen, und schreiben eine entsprechende Entschuldigung.
  • Schülerinnen und Schüler gewährleisten, dass sie sicher und pünktlich zur Schule kommen, indem sie unter Umständen öffentliche Verkehrsmittel nutzen statt mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu kommen. Zudem nehmen sie einen Bus oder Zug früher, da unter Umständen mit Verspätungen von Bus und Bahn zu rechnen ist.

Ich bitte um Beachtung und hoffe, dass sich die erwarteten Stürme bis dahin abschwächen.

Mit freundlichem Gruß

Luer Ebermann (Schulleiter)