Besuchen Sie uns auf
0214 373-410



Herzlich willkommen

Städtisches Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung

 


Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

für die Woche vom 7. Juni bis 12. Juni ergibt sich, dass grundsätzlich alle Klassen Präsenzunterricht erhalten. Es gilt die Regelung: Wenn der Inzidenzwert von 100 an fünf Werktagen in Folge unterschritten ist, wird am darauffolgenden Montag Präsenzunterricht gegeben. Erfreulicherweise liegen die Corona-Inzidenzzahlen in Leverkusen im Moment unter 100 und wir gehen davon aus, dass das so bleibt. Die Klassen erhalten dann wie folgt Unterricht: 

 

  • Die Abschlussklassen AV20-1, AV20-2, H20-1, H20-2, IF20-1 und WG19-2 erhalten Präsenzunterricht im Klassenverband.

 

  • Die Abschlussklassen A18-1, A18-2, A18-3, BM18-1, BM18-2, E18-4, E19-1, E19-2, E19-3, FL18-1, FL19-1 und FL19-2 erhalten die ganze Woche Distanzunterricht vor der Prüfung. Die Abschlussklassen Z18-1 und Z18-2 erhalten bis zum 07.06. Distanzunterricht vor der Prüfung, ab dem 08.06. findet die Prüfung statt. 

 

  • Außerdem erhalten folgende Klassen Präsenzunterricht im Klassenverband: A19-1, A19-2, A20-1, A20-2, A20-3, BM19-1, BM19-2, BM19-3, BM20-1, BM20-2, E20-1, E20-2, FL20-1, FO20-1, FO20-2, HH20-1, HH20-2, HH20-3, HH20-4, I20-1, SU19-1, SU20-1, WG20-1, Z19-1, Z19-2, Z20-1 und Z20-2. 

 

  • Die Fachschulklassen FS19-1, FS20-1, FS21-1 erhalten Präsenzunterricht in voller Klassenstärke.

 

In Untis werden wir den Unterricht entsprechend eintragen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung

Seien Sie solidarisch! Tragen Sie Maske! Halten Sie Abstand! 

 

Luer Ebermann

Schulleiter

 

Unser Konzept für den Distanzunterricht finden Sie hier

Konzept Distanzunterricht BKL

Das Gesundheitsamt Leverkusen informiert, wie verfahren wird, wenn jemand in eigener Initiative einen Corona-Schnelltest macht und das Ergebnis positiv ist. Es gilt:

Die Person muss sich sofort in Quarantäne begeben. Sie soll bei der Corona-Hotline der Stadt anrufen (0214/406-3333) und diesen Fall melden. Das Gesundheitsamt wird dann einen PCR-Test veranlassen.

Ist dieser negativ, darf die Person zurück in die Schule. Bis zum Vorliegen vom PCR-Befund gibt es für die Schule erst einmal keine weiteren Maßnahmen. Informieren Sie aber in jedem Fall Ihre Klassenleitung.

 

Impressionen zum Tag der offenen Tür finden Sie hier

 

Unsere digitale Broschüre finden Sie hier.

 

 

 

 


 

 

 

STUNDENPLAN